Programm Special

 

SENIORENKINO

Seit November 1991 findet immer am 3. Dienstag des Monats, in Kooperation mit der Arbeiterwohlfahrt AWO, das beliebte Seniorenkino in der Kino Passage Erlenbach statt.

 

MARIA MONTESSORI

 

Filmbeginn: Dienstag  16. Juli 2024 um 14.30 Uhr 

 

Das Kino-Café öffnet um 13:30 Uhr.

Vor und nach dem Film bieten wir die Möglichkeit für ein Plauderstündchen mit Kaffee und Kuchen.

Im französischen Drama Maria Montessori von Léa Todorov arbeitet Lili d'Alengy im Jahr 1900 erfolgreich in Paris als Kurtisane. Doch als die Lernschwäche ihre Tochter aufzufliegen droht, packt sie ihre Sachen und flieht nach Rom, um so ihren Ruf zu bewahren. In der italienischen Stadt lernt Lili schließlich die aufgeschlossene Maria Montessori kennen, die als Ärztin eine neue Lern-Methode entwickelt, um Kindern, die auf dem normalen Bildungsweg durchs Raster fallen, zu helfen. 

(Quelle: moviepilot)

 

Hier klicken für Tickets

Flyer Seniorenkino Juni - November 2024 (pdf, 3.6 MByte) Der Flyer für Euch zum Herunterladen

 

ZU GAST IN DER KINO PASSAGE

HOPE - DIE HOFFNUNG STIRBT ZULETZT

Erlenbacher Filmgespräch #125

 

Filmbeginn: Donnerstag 4. Juli, sowie am Freitag 5. Juli 2024 um 19:45 Uhr in Anwesenheit des Filmemachers Kai Stuht

 

Der Dokumentarfilm schließt an die Erkenntnisse aus dem vorangegangen Film “Können 100 Ärzte lügen?“ an. Denn die Geschichte ist noch nicht zu Ende erzählt.

In einer Welt, in der Wenige ihre Macht missbrauchen und die Menschheit immer stärker in Krieg, Ausbeutung, Angst und Schrecken versetzen, ist die Saat für eine bessere Zukunft die Hoffnung. Die Hoffnung stirbt –trotz allem Zweifel- zuletzt. Sinngemäß sagte Albert Einstein, dass das Problem des Machtmissbrauchs nicht die Eliten sind, sondern eine Gesellschaft, die das zulässt. Der Dokumentarfilm “Hope- die Hoffnung stirbt zuletzt“ präsentiert Wissenschaftler, Psychologen und Mediziner, Philosophen und weitere hochkarätige Gesprächspartner, die die psychologischen Tricks der weltweiten Manipulation und Konditionierung aufdecken und Auswege aus der Krise anbieten.Der Film geht der Frage nach, wer die tatsächlichen Profiteure von Krieg, Zerstörung und weltweiter Ausbeutung sind und was uns trotz dieser elitären Übermacht Hoffnung gibt. Unter anderem die Menschen, die an diesem globalen Gesundheitsexperiment teilgenommen haben und nun mit massiven gesundheitlichen Problemen kämpfen, vermitteln genau diese Energie und diese unglaubliche Kraft der Hoffnung.

(Quelle: www.hope-doku.com)

 

Hier klicken für Tickets

 

KINO FÜR UNS ALLE

Filmreihe "Inklusion"

In Kooperation mit dem Landratsamt Miltenberg und der Lebenshilfe im Landkreis Miltenberg e.V.

 

 

THE PEANUT BUTTER FALCON

 

Beginn: Donnerstag, 19. September 2024 um 19:15 Uhr

 

Zak ist 22 Jahre alt und kam mit Down-Syndrom (Trisomie 21) zur Welt. Deshalb lebt er in einem Heim, wo er rund um die Uhr betreut wird. Hier kann Zak aber seinen großen Wunsch von einer Wrestling-Karriere nicht umsetzen, weshalb er eines Tages beschließt, lieber auszureißen und seinen Träumen hinterherzujagen. Wie das Schicksal es will, trifft Zak auf den Kleinkriminellen Tyler (Shia LaBeouf), der ihn trainiert und zu seinem Verbündeten wird. Immer wieder entgehen die zwei ihrer Festsetzung, wählen ein Floß zu ihrem Fortbewegungsmittel, trinken Whiskey, fangen Fische, finden Gott und überzeugen schließlich auch die Pflegeheim-Angestellte Eleanor (Dakota Johnson), sich ihnen auf ihrer Reise anzuschließen. 

(Quelle: moviepilot)

Im Anschluss laden wir zum Publikumsgespräch im Kinosaal ein.

Hier klicken für Tickets

Flyer Inklusion 2024 (pdf, 1.8 MByte) Der Flyer für Euch zum Herunterladen

 

GOTT & DIE WELT

In Kooperation mit dem Martinusforum Aschaffenburg, dem Bistum Würzburg KdöR und der Evangelischen Kirchengemeinde Erlenbach, die gemeinsam bereits 21 Staffeln auf die Beine gestellt haben.

Die 22. Staffel beginnt am 25.09.2024 mit dem französischen Drama Der Wein und der Wind

Spirituelle Welt

Wir gehen in einen kreativen Schaffensprozess und machen bewusst eine Pause. Um eine systematische Lösung zur Optimierung der sehr speziellen Filme zur Spirituellen Welt zu finden.
Wenn die Zeit wieder reif ist, setzen wir diese Filmreihe fort.

Lehrer- und Schulvorstellungen

Wenn Sie als Klassen-Lehrer*in am Wandertag nicht zu immer denselben Zielen laufen wollen buchen Sie uns für einen ganz besonderen "Wandertag": Wir machen für Sie ab 8.oo Uhr vormittags eine Schulvorstellung. Dabei lernen Ihre Schüler wie ein Kino funktioniert und selbstverständlich zeigen wir auch besondere, lösungsorientierte Filme schon von der ersten Klasse an. Gerne z.B. Klassiker wie "Timm Thaler", "Rico, Oskar und ...", "Das schweigende Klassenzimmer", "Die kleine Hexe". . . Außerdem bieten wir schulpraktische Filme in deutscher Sprache oder in der O.m.U. Version (Sozialkunde, Gesellschaftslehre, Geschichte, Religionslehre). Bitte kontaktieren Sie uns gerne unter info@kinopassage.de oder 09372-73730.

Broschüre (pdf, 110 KByte)